Ahmed Al-Kenani

Details

e-karte al-kenani web

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue Wege

Neue Wege- dieses Thema durchzieht den neuen
Zyklus des Künstlers Ahmed Al-Kenani.

Mit seiner erweiterten Farbpalette und der neuen
dynamischen Spachteltechnik widmet sich der
Künstler den universalen Symbolen von Schönheit,
Stärke und Macht: Frauen und Pferde in märchen-
haft anmutendenKulissen. Die Landschaften vari-
ieren zwischen mystisch- expressiven Szenerien,
von denen einige durch den massiven Farbauftrag
phantastischer wirken als andere, deren meditatives
Moment zum verweilen einlädt. Bei längerem Be-
trachten scheinen die Pferde die Grenzen ihres
statischen Rahmens sprengen zu wollen, in dem die
Frauen zu verharren scheinen. Diese Beziehung von
Mensch und Tier spiegelt sich auch in der Farbaus-
wahl der einzelnen Szenen wieder.

In dem Zusammenspiel der Farbakzente wird der
Gebrauch der Farbe Schwarz bis ins Aggressive
gesteigert. Die Verbindung von Farben und Linien
sind ästhetische Experimente, welche die neuen
Wege des Künstlers ausdrücken. So entsteht eine
bisher unbekannte phantasievolle Dynamik in
Al-Kenanis Werk, die an ein Theaterstück erinnert.
Allen Bildern gemeinsam ist die Verschmelzung von
Orient und Okzident, das Streben nach Freiheit
begegnet Momenten einer meditativen Romantik.
Ob in Realität oder Traum, im Damals oder Heute:
Beim Anblick dieser Werke begibt sich
der Betrachter auf eigene, neue Wege.

 

Der Künstler ist anwesend.

Begüßung:
Jens Raddatz, M.A.
Vorsitzender des BBK OsnabrücK

Einführung:
Tina Bemmann

Vernissage: 24.6.2016 um 19 Uhr

BBK Kunst-Quartier des BBK, 
Bierstr. 33, 49074 Osnabrück

Öffnungszeiten: 
Di – Fr: 14 – 18 Uhr
Sa: 11 – 16 Uhr

Ausstellungsdauer: 
24.6. – 30.7.2016

LONG TIME NO SEE

Details

 

wolff 600

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Malerei von Claudia Bartholomäus | Beate Köhne | Regine Wolff

Ein paar Sekunden lang steht ein Museumsbesucher durchschnittlich
vor jedem Gemälde. Von „Verweildauer“ kann man angesichts der
Kürze der Zeit kaum reden. Das ist verblüffend angesichts der
Tatsache, dass es den meisten Künstlern um Vielschichtigkeit geht,
um eine eigene Bildsprache, deren Aussage und Besonderheit sich
nur selten auf den ersten Blick erschließt. Schließlich wird ein Werk,
das sofort verständlich ist, auch schnell langweilen – den Maler
selbst wie auch den Betrachter.
So ist die Gruppenausstellung mit dem Titel LONG TIME NO SEE im
Kunstquartier Osnabrück denn auch als Einladung zu verstehen,
genauer hinzuschauen. Nicht nur auf die drei ausgestellten
malerischen Positionen, sondern auf zeitgenössische Malerei
überhaupt. Zeit ist ein knappes Gut. Doch nur wer betrachtet,
der sieht. Und vielleicht hat, wer lange nichts gesehen hat,
einfach nicht lange genug hingeguckt? Wer aber nur guckt
und nicht betrachtet, der sieht auch nichts.

Oder sehe ich etwas, was du nicht siehst?

 

Der Künstlerinnen sind anwesend.

Begüßung:
Jens Raddatz, M.A.
Vorsitzender des BBK Osnabrück

 

Vernissage: 20.5.2016 um 19 Uhr

Die Künstlerinnen sind anwesend.

 

BBK Kunst-Quartier des BBK, 
Bierstr. 33, 49074 Osnabrück

Öffnungszeiten: 
Di – Fr: 14 – 18 Uhr
Sa: 11 – 16 Uhr

Ausstellungsdauer: 
20.5. – 18.6.2016



 

Weitere Beiträge...

  1. Beat - Box - Wolfgang Oelze
  2. Paint on Book-Cover_ WERKGRUPPE VI_ MALEREI
  3. fun_y valentine
  4. WHAT ´S NEW 2016
  5. Uwe Moellhusen
  6. FÜRCHTE DICH NICHT !
  7. bbk playground | pfade markieren
  8. LABORANORDNUNG
  9. BILD & BUCH
  10. canakkale art walk - FRAGMENTS
  11. Sammeln Sie Herzen?
  12. Henning Heigl
  13. Ismail Uluocak
  14. WHAT 'S NEW 2014
  15. 100 Jahre Erster Weltkrieg – Gewaltpräventation und Menschenrechte
  16. Johannes Eidt
  17. zeitgleich 2014 - zeitzeichen
  18. " 20 Jahre Melpomene "
  19. Hanna von Behr & Katja Staats
  20. Bernd Hechler & Bernd Hildenbrand
  21. *Spannungsbogen
  22. Johannes Langkamp: Can you see the wind when it blows
  23. Elisabeth Lasche & Eva Volkhardt
  24. Günter Sponheuer: ... Im Ansatz beliebig ...
  25. Günter Grass: Von Ratten, Unken, Eulen, Hunden – Graphiken aus drei Jahrzehnten
  26. WHAT 'S NEW 2013
  27. ...wenn so etwas möglich ist
  28. Sommerfest 2013
  29. Victoria Rance / Sylvia Lüdtke "the sleep of reason · der schlaf der vernunft"
  30. Regine Wolff "HEIMAT - Wo immer Du bist..."
  31. Mirian Jacobs und Gerda Wantia "Ferne Nähe . Verre Nabijheid"
  32. Ari Nahor und Henriette Burkart "Distanz und Nähe"
  33. Angela von Brill und Kerstin Hehmann "nah dran mittendrin"
  34. Connect
  35. Ludwig Burandt "Farbkompositionen und cutouts"
  36. Ruppe Koselleck "take over BP"
  37. Fotografien von Hannes Henkelmann
  38. Lesung für die russische Punkband Pussy Riot
  39. What's New 2012
  40. Sezession Nordwest zu Gast im Kunst-Quartier
  41. Thomas Fleischer und Rüdiger Höding im Kunst-Quartier
  42. Tina Schick und Ida Oelke im Kunst-Quartier
  43. Katharina Pohlmann und Adrian Faes im Kunst-Quartier
  44. Sybille Hertel und Elisabeth Brügger im Kunst-Quartier
  45. Artist in Residence Program: Shadi Alharim
  46. Jens Raddatz und Klaus Staeck im Kunst-Quartier
  47. >>>> INFO: Kunst-Quartier
   
© ALLROUNDER